Befragungen/Erhebungen

In der Einzelhandels- und Stadtentwicklung werden Diskussionen oft auf der Basis von Individualerfahrungen, Sekundärerfahrungen, allgemeinem Alltags- und Fachwissen und scheinbar allgemeingültigen Erfahrungssätzen, „gefühltem“ Wissen (z.B. „es gibt nicht genug Parkplätze“) geprägt. Gerade bei Einzelhandelskonzepten ist auch die Stimmungslage in der Stadt nicht bekannt bzw. ist die Stimmung geprägt von (Vor)Urteilen gegenüber einzelnen Akteursgruppen (der Handel bzw. die Stadt tut nichts).

Für eine qualifizierte Diskussion zur Ist-Situation bzw. zu den Möglichkeiten und den Handlungsmöglichkeiten bzw. -erfordernissen der Akteure der Akteure können Befragungen einen wichtigen Beitrag zur Objektivierung der Diskussion beitragen.

Unabhängig von konkreten Diskussionen können Befragungen aber auch als Basis für eine Weiterentwicklung vorhandener Arbeitsfelder beitragen: Stadtmarketing, Imagekampagnen usw.

Das Büro Dr. Acocella bietet folgende Befragungsmethoden aus einer Hand an:

• Konzeption, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von Akteursbefragungen als Kurz- oder vertiefte Interviews (z.B. Einzelhandel bei Einzelhandelskonzepten, gewerbliche Unternehmen bei Büro-/ Gewerbeflächenuntersuchungen)

• Konzeption, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von schriftlichen Unternehmens- und Haushaltsbefragungen

• Konzeption, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von Face-to-Face-Passantenbefragungen

• Konzeption, Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Interpretation von computergestützten Passantenbefragungen.

Befragungen/Erhebungen