Gewerbeflächenuntersuchungen, Wirtschaftsförderung

Die Verfügbarkeit von voll erschlossenen und planungsrechtlich gesicherten Industrie- und Gewerbeflächen für Betriebsverlagerungen und -Ansiedlungen ist nach wie vor eine entscheidende Voraussetzung für eine erfolgreiche kommunale oder regionale Wirtschaftsentwicklung.

Die Neuausweisung von gewerblichen Bauflächen unterliegt jedoch zunehmend umweltpolitischen bzw. planungsrechtlichen Restriktionen, so dass der Umgang mit vorhandenen gewerblichen Bauflächen und die Nutzung neuer Flächen möglichst effizient erfolgen sollte.

Eine zukunftsorientierte Gewerbeflächenentwicklung muss aber nicht allein ein ausreichendes Flächenangebot bereitstellen, sondern auch eine qualitative und standortbezogene Differenzierung des Flächenangebotes entsprechend den Standortanforderungen unterschiedlicher Nutzergruppen vornehmen können. Dies trägt zum einen dazu bei, dass auch die "richtigen" Flächen für die "richtigen" Nutzer bereitgestellt werden; zum anderen sollten extensive "Übererschließungen" oder "Ausweisungen am falschen Ort" vermieden werden. Letztlich geht es auch nicht zwingend darum, jedem alles zu jeder Zeit anbieten zu können, sondern für die Zielgruppen angemessene Flächenangebote bereit zu halten.

Da Unternehmen und Arbeitskräfte sich zunehmend interkommunal und regional orientieren, d.h. sowohl die Standort- als auch die Arbeitsplatzwahl ist nicht an ein Stadt- oder Gemeindegebiet gebunden, muss u.U. die kommunale Ebene hierauf reagieren, indem sie z.B. Standorte außerhalb der eigenen Gemarkung als Ergänzung des eigenen Flächenangebotes wahrnimmt und dadurch vom Zwang zu gewerblichen Flächenausweisungen „um jeden Preis“ entlastet wird. Um dabei eine interkommunale Konkurrenz auszuschalten, ist eine interkommunale Abstimmung erforderlich und eine gemeinsame Flächenpolitik "aus einer Hand" sinnvoll.

Das Büro Dr. Acocella bietet standortbezogen, kommunal und regional die Erarbeitung entsprechender Gewerbeflächen-Entwicklungskonzepte und Potenzialanalysen an. In diesem Tätigkeitsfeld werden angeboten:

  • Strukturanalysen zur gewerblichen Situation und Entwicklung in Kommunen und Regionen
  • Struktur- und Potenzialanalysen für konkrete Standorte bzw. konkrete Wirtschaftsbereiche inkl. Dienstleistungs- und Büroflächenmarkt
  • Prognosen zum Bedarf an gewerblichen Bauflächen insgesamt sowie für bestimmte Wirtschaftsbereiche
  • Konzepte zur kommunalen und regionalen Standort- und Wirtschaftsförderungspolitik
  • Moderation und Begleitung von Umstrukturierungsprozessen in gewerblichen Baugebieten
  • Konzeption und Implementierung einer kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderung
  • Entwicklung von kommunalen und regionalen Wirtschaftsförderungs-Strategien

Gewerbeflächenuntersuchungen, Wirtschaftsförderung